asdf
 

Vom Neffen und von entfernteren Verwandten

HINTERGRUND / BACH UND SEINE FAMILIE

08/12/23 „Gastgeber:innen sind das Ensemble BachWerkVokal und die Familie Bach“, heißt es in der Einladung zum Advents- und Weihnachtskonzert am Sonntag (10.12) in der Christuskirche . Die Bach-Verwandtschaft war groß, viele haben komponiert. Natürlich auch Weihnachtliches.

Weiterlesen

(Fast) alles Walzer

PHILHARMONIE SALZBURG / FUCHS / VLATKOVIC

07/12/23 Am Nikolaus-Tag packten die umtriebige Dirigentin Elisabeth Fuchs und ihre Philharmonie Salzburg den Großen Saal des Mozarteums randvoll mit Romantik: Korngold, Strauss, Dvořák standen auf dem Programm. Das Sahnehäubchen steuerte Spitzen-Hornist Radovan Vlatković bei.

Weiterlesen

Für Lebende und Tote

MOZARTEUMORCHESTER / LANGRÉE

06/12/23 Zweimal stand es mit Pablo Heras-Casado auf dem Plan. Geklappt hat es nun mit Louis Langrée: Er dirigierte Mozarts Requiem in der traditionellen Aufführung der Stiftung Mozarteum am Todestag 5. Dezember und war Bachchor wie Mozarteumorchester ein beflügelnder Dirigent.

Weiterlesen

Besinnung mal ganz anders

DOM ZU SALZBURG / MUSICA CAELESTIS

05/12/23 Musik von oben – nämlich von den Emporen und den vielen nie betretenen Balkonen herab – erklingt von 8. bis 30. Dezember jeweils am Freitag und am Samstag um 16 Uhr im Salzburger Dom. Alte Adventlieder und Musik des 20. Jahrhunderts stehen auf dem Programm.

Weiterlesen

Ein Verdi-Wunder in St. Andrä

GORDON SAFARI / VERDI REQUIEM 

28/11/23 Man hat natürlich die größten Orchester, Chöre, Dirigenten, Sängerinnen und Sänger in den Ohren. Vergleiche mögen unfair sein. Aber was da unter Gordon Safaris Leitung in der Kirche St. Andrä zu erleben war, hat Erstaunen erregt und vor allem berührt. Giuseppe Verdis Messa da Requiem im sakralen Raum ist zudem besonders reizvoll, da eben nicht nur eine „Oper für den lieben Gott“.

Weiterlesen

Die Klänge der Hölle auf Erden

HOFHAYMER GESELLSCHAFT / URAUFFÜHRUNGEN

27/11/23 Herbert Grassl, der große österreichische Komponist aus Südtirol, feiert wie berichtet heute Montag (27.10.) seinen 75. Geburtstag. Am Vorabend gab es ein Konzert im Bösendorfer-Saal der Universität Mozarteum, an welcher er lange tätig gewesen ist. Warum gibt es keine „Grassl-Tage“ in Salzburg, warum wagt sich niemand an eine seiner Opern, an eines seiner Orchesterwerke?

Weiterlesen

Tausend Busserl für Nannerl und Pimperl

AUSSTELLUNG / MOZART: CHE BELLO

24/11/23 Wenn ein Künstler nach Italien reiste, dann vor allem auch, um an neuen Eindrücken zu reifen. Im Fall des jungen Mozart hatte der Salzburger Erzbischof Schrattenbach nicht nur Interesse daran, dass sein Dritter Kapellmeister persönlich reife. Ein Musiker, der solche Begeisterung unter Musikkennern auszulösen imstande war, war auch ein Renommée für dessen Landesherren...

Weiterlesen

Saite an Saite gegen die November-Depression

FESTIVAL HERBSTTÖNE

20/11/23 Zum Abschluss des dreitägigen Festivals Herbsttöne an der Universität Mozarteum begeisterten zwanzig Studentinnen und Studenten, angeführt von Camerata-Konzertmeister Giovannni Guzzo als Primus inter pares mit Grieg, Sibelius und Dvořák: Streicherklänge vom Feinsten.

Weiterlesen

Nicht nur „Brass only“

MOZARTEUMORCHESTER / TOBIAS WÖGERER

17/11/23 Geplant war ja ein reines Brass-Konzert der Bläser des Mozarteumorchesters. Doch dann fanden sich auch die Streicher ein. Resultat? Ein durchschlagender Erfolg mit Fanfare, 47 Schlaginstrumenten und Mussorgskis Bildern einer Ausstellung tatsächlich mal für Bläser only.

Weiterlesen

Von Leid und Versöhnung

HINTERGRUND / KONZERT / SYNAGOGE

16/11/23 Seit 2015 veranstaltet die IGNM (Internationale Gesellschaft für Neue Musik) Salzburg im Zweijahrs-Rhythmus im November gemeinsam mit der Israelitischen Kultusgemeinde in der Synagoge in der Lasserstraße musikalische Gedenkstunden unter dem Motto Erinnern für die Zukunft.

Weiterlesen

Aus skandinavischen Händen

KULTURVEREINIGUNG / GÖTEBORGS SYMFONIKER / ROUVALI

16/11/23 Drei Abende macht derzeit Schwedens Nationalorchester unter seinem finnischen Chefdirigenten Santtu-Matias Rouvali seine Aufwartung im Großen Festspielhaus. Zum Auftakt Mittwoch auf dem Programm Werke von Nielsen und Rimski-Kosakow. Dazwischen begeisterte Geigerin Arabella Steinbacher mit Korngold.

Weiterlesen

„Und jetzt will ich die Querflöten sehen!“

REPORTAGE / MITTEN IM ORCHESTER

13/11/23 Unmittelbar neben Musikern zu sitzen öffnet nicht nur eine neue Sicht. So nahe am Instrument kann man auch Schwingungen spüren. Der neue Konzertsaal im Zentrum für Visionen in Puch-Urstein bietet gute Voraussetzungen, Musiker und Publikum zusammen zu bringen.

Weiterlesen

Der Zauber des schönen Klangs

MOZARTEUMORCHESTER / LEOPOLD HAGER

13/11/23 Leopold Hager, der am 6. Oktober seinen unglaublichen 88. Geburtstag gefeiert hat, gestaltete mit souveränem Können und wahrer Inbrunst die Sonntagsmatinee des Mozarteumorchesters am 12. November. Es war ein zutiefst romantisches Panorama betörender Naturklänge, eine musikalische Reise aus Sommeridyllen in einen golden verklärten Herbst.

Weiterlesen

Eine kleine Oper für die Schwiegermutter

HINTERGRUND / ORPHEUS / OPER

10/11/23 Das nennt man musikalische Ambition: Kaiser Leopold I. (1640-1705) hatte eine spanische Prinzessin geheiratet. Zum Geburtstag von Mariana, der Mutter der jungen Kaiserin Margarita Teresa, schrieb der Habsburger-Kaiser eine als „Entremeses en Musica“ bezeichnete Oper über Orpheus und Euridice.

Weiterlesen

Hexe mit Haube

HINTERGRUND / FASCHING

08/11/23 Die Mozart-Stadt hat ja keine so ausgeprägte Faschings-Tradition. Die Mozarts dafür waren vorne mit dabei bei jedem bunten Treiben. Der Fasching beginnt am 11. November und die Stifung Mozarteum prescht voraus mit Faschings-Lustbarkeiten.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014