asdf
 

Mozart, Bruckner, Raritäten

MOZARTEUMORCHESTER / SAISON 24/25

12/04/24 Es ist die Saison eins von Roberto González-Monjas als Chefdirigent des Mozarteumorchesters. Und er beginnt den Donnerstag-Zyklus im Großen Saal des Mozarteums am 10. Oktober stilgerecht mit einem ausschließlich Mozart gewidmeten Programm.

Weiterlesen

Als Böhmen noch bei Österreich war

KULTURVEREINIGUNG / PRAGER SYMPHONIKER

11/04/24 Seit mehr als fünfzig Jahren sind sie immer wieder gern bei uns gesehene Gäste: die Symphoniker von der Moldau. Diesmal, für drei Termine unter dem derzeitigen Chefdirigenten Tomáš Brauner. Im Gepäck Kompositionen ihrer Landsleute Dvořák und Janáček.

Weiterlesen

Musik in Hülle und Fülle

KULTURVEREINIGUNG / SAISON 2024/25

09/04/24 Ring ohne Wort. Dvořáks Siebte. Sternath spielt Brahms. Liszts Les Préludes. Drei Konzerte zum 200. Geburtstag von Anton Bruckner.Bomsori Kim spielt Bruch. Enigma Variationen... Insgesamt erwarten die 4000 Abonnenten 24 Orchesterkonzerte im Großen Festspielhaus. Dazu kommen Matineen, Kirchen- und Sonderkonzerte sowie fünf Veranstaltungen der Reihe Musik:conText.

Weiterlesen

„Als ob man mit Musik übergossen wird“

HINTERGRUND / KIRCHENMUSIK

09/04/24 Dass man mit Musik Seelen fangen kann, das machte sich schon Martin Luther in der Reformation zunutze. Die Erzdiözese Salzburg möchte mit einer Videokampagne Möglichkeiten und Wirkungsweisen von Musik hervorheben.

Weiterlesen

Grandiose Klangwanderungen

MOZARTEUMORCHESTER / SONNTAGSMATINEE

08/04/24 Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy und Jörg Widmann: Das lange Programm war ganz und gar nicht langweilig, sondern brachte schon allein durch die Unterschiedlichkeit der Orchestergrößen und der Texturen viel Abwechslung. Jörg Widmann als Dirigent überzeugte nicht nur mit seinen eigenen Stücken.

Weiterlesen

Benjamin Schmid wird neuer Chef

SALZBURGER KULTURVEREINIGUNG

02/04/24 Gefragt war ein neuer künstlerischer Leiter für die Salzburger Kulturvereinigung. „Gesucht war ein allen Salzburgerinnen und Salzburgern bekannter Name, der sowohl die lokale Kulturszene bestens kennt, als auch ein Künstler von Weltruf und internationaler Netzwerker ist“, heißt es in der Presseaussendung. Die Wahl fiel auf Benjamin Schmid.

Weiterlesen

Und Gott sprach

SALZBURGER BACHCHOR / CHORAGE#1

27/03/24 Was sich der Bachchor dieser Tage als Arbeitspensum verordnet, verdient Respekt und Anerkennung. Er ist in den drei Aufführungen von La Gioconda und den beiden Konzerten mit dem Verdi-Requiem mit von der Partie. Und am Dienstag (26.3.) ein höchst anspruchsvolles Konzert in der eigenen Reihe CHORAGE.

Weiterlesen

Auftritt auf großer Bühne als prägendes Erlebnis

HINTERGRUND / ORCHESTERAKADEMIE

21/03/24 „Das Konzert im wunderschönen Großen Saal vor so viel Publikum war das allerschönste Erlebnis in meinem Leben“, erzählt die achtjährige Marlene. Nach dem Auftakt-Konzert im Rahmen der Mozartwoche 2024 werden nun Junge Musikerinnen und Musiker für die nächsten Konzerte der neuen Orchesterakademie Salzburg gesucht.

Weiterlesen

Das Göttliche von Bruckner bis Ellington

40 JAHRE BACHCHOR SALZBURG

20/03/24 Ob Festspiele zwischen Ostern, Pfingsten und Sommer, ob Kooperationen mit dem Mozarteumorchester oder Stiftung Mozarteum – der Bachchor ist aus der Szene nicht wegzudenken. 2024 feiert der Bachchor Salzburg sein vierzigjähriges Bestehen „mit alter und neuer Musik“. Nicht zu vergessen Bläserensemble und Big Band, Bildende Kunst und Steptanz.

Weiterlesen

„Gute Technik lohnt sich am Ende“

HERBERT VON KARAJAN PREIS 2024

20/03/24 Der Herbert-von-Karajan-Preis, gestiftet von der Familie Karajan, geht 2024 an die drei Sängerinnen Lise Davidsen, Eve-Maud Hubeaux und Masabane Cecilia Rangwanasha. Der Preis ist mit jeweils 16.000 Euro dotiert.

Weiterlesen

Jetzt merkt man die Defizite

HINTERGRUND / PHILHARMONIE SALZBURG

15/03/24 A Symphonic Tribute to the Beatles. Mambo in concert. 1001 Nights in the Harem. Swinging Christmas & Weihnachtlicher Barock. Romantik zum Träumen oder Best of Hollywood. Die durchaus reißerischen Konzerttitel sind nicht nur reines Marketing. Pädagogische Erwägungen stehen durchaus im Hintergrund der Programmplanung von Elisabeth Fuchs.

Weiterlesen

Vom Sterben und darüber hinaus

CAMERATA SALZBURG / ENRICO ONOFRI

12/03/23 Die Salzburg-Saison der Camerata ging schon jetzt zu Ende, weil dem Großen Saal des Mozarteums die dritte Renovierungsphase bevorsteht. Das letzte Abo-Doppelkonzert mit Werken von Haydn und Janáček leitete der aus Ravenna gebürtige Dirigent Enrico Onofri.

Weiterlesen

Der liebste und andere Orte

ASPEKTE / ENSEMBLE REIHE ZYKAN +

11/03/24 Um die Musik des mit Schmäh vom Besten ausgestatteten Wieners Otto M. (Matthäus) Zykan, der von 1935 bis 2006 gelebt und die dürren und dornigen Wege der Avantgarde mit lustvoll-listigem Humor und beharrlich tonalem Empfinden begleitet hat, ist es still geworden. Wie schade dies ist, bewies am Sonntag eine bejubelte Matinee des Festivals Aspekte im leider nicht gerade scharenweise besuchten Solitär.

Weiterlesen

Höllenritt auf Gleitfläche

ASPEKTE / ERÖFFNUNG

07/03/24 Freies Spiel mit Assoziationen am ersten ASPEKTE-Abend. Das Stück PHACE-FACE Dia.De von Pierluigi Billone ist absolute Musik mit rabiatem Assoziationsimpuls, das Stück Plans for Future Operas von Øyvind Torvund voller assoziativer Anregungen mit rabiater Eklektik. Zwei sinnfällig kontrastierende Konzerte.

Weiterlesen

Zorn statt Tränen gegen den Krieg

ASPEKTE / OPER / URAUFFÜHRUNG / HOSSAM MAHMOUD

06/03/24 Desprez Palestrina Vivaldi Rossini Haydn Dvořák Penderecki Pärt Nystedt Rihm – und über allem beinah natürlich Pergolesi – und erst voriges Jahr Lucio Mosè Benaglia. Sie alle und gut 57 weitere Komponisten haben das Stabat Mater vertont. Stabat Mater dolorosa, wohlgemerkt. Hossam Mahmoud komponierte ein Stabat Mater Furiosa. Uraufführung ist bei den Aspekten.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014