asdf
 

Subkutane Brutalität. Gewalt in ihren Faltungen

RAURISER LITERATURTAGE / KAISER-MÜHLECKER / KRECHEL

03/04/23 Mit Reinhard Kaiser-Mühlecker und Ursula Krechel paarten die Intendanten Ines Schütz und Manfred Mittermayer ein ungewöhnliches Duo für die Doppel-Lesung im Mesnerhaus. Nach und nach stellen sich doch auch einige Gemeinsamkeiten in den Texten. Etwa das Thema Gewalt in verschiedenen Facetten.

Weiterlesen

Weil ich lang‘ noch nicht alles gesehen habe

RAURISER LITERATURTAGE / HELL

02/04/23 Vor 51 Jahren ging der Rauriser Literaturpreis an den heute wohlbekannten SprachKlangKünstler: Bodo Hell war seither immer wieder zu Gast in Rauris. So auch im 52. Jahr der Literaturtage anlässlich seines 80. Geburtstages. Mit zahlreichen Anekdoten bot der Sprachkünstler Einblick in sein Leben und seine Lebensphilosophie.

Weiterlesen

(hoch)wasser. in form und spiel.

RAURISER LITERATURTAGE / LYRIK

02/04/23 Brigitta Falkner 1959 Wien Georg Trakl-Preis für Lyrik 2022. Cvetka Lipuš 1966 Železna Kapla Bad Eisenkappel 2023 Weggehen für Anfänger. Jana Radičević 1997 Podgorica Montenegro 2022 zone des neutralen druckes. Rauris.Lyrik.

Weiterlesen

Zugwracks auf dem Meer

RAURISER LITERATURTAGE / SPOKEN WORD

01/04/23 Zum zweiten Mal boten die Rauriser Literaturtage, seit 52 Jahren Traditionelleres gewohnt, der performativen Sprachkunst Raum. Das Mesnerhaus wurde zur Bühne für Spoken Word und eine poetische Dreier-Konstellation, die der Bergluft einen Hauch Slamkultur beimischte und einen Sog entwickelte, der mit- und ein weites Stück aus dem konventionellen Rahmen heraus riss.

Weiterlesen

Die Dinge werden besser

RAURISER LITERATURTAGE / BAAR / INOKAI / DARER

31/03/23 Auf der Heimalm war „alles wie vor der Pandemie“. Anna Baar, Harald Darer, Yael Inokai und Anna Baar boten einen stimmungsvollen Abend mit neuen Büchern und intensiven Gesprächen.

Weiterlesen

White Stripes und kein Blatt vor dem Mund

RAURISER LITERATURTAGE / SCHÄTZER

31/03/23 Weiße Bänder ziehen von den Anhöhen und Bergen in das Raurisertal herab, alles, was von den Schipisten übriggeblieben ist. Vereinzelt schwarze Punkte und Pünktchen, Andeutungen von Menschen, die den vielen braunen Stellen ausweichen... Im Mesnerhaus neben der Dorfkirche beginnt die Lesung von Felicia Schätzer.

Weiterlesen

Aus dem Rahmen fallen gehört zum Leben

RAURISER LITERATURTAGE / ERÖFFNUNG

30/03/23 Gewohnt und zugleich ungewohnt wurden die Rauriser Literaturtage am Mittwoch (29.3.) eröffnet. Ungewohnt, nach den Corona-Beschränkungen, ist im 2021 eröffneten Mesnerhaus das Publikum, das neben den gewohnten Reden aus Politik und Kultur auch die Lesung des Preisträgers Marcus Fischer geboten bekam.

Weiterlesen

Leben aus dem Rahmen gefallen

RAURISER LITERATURTAGE

29/03/23 Heute Mittwoch (29.3.) beginnen die 52. Rauriser Literaturtage. Traditionell eröffnet wird mit der Preisverleihung: Marcus Fischer erhält den mit 10.000 Euro dotierten Rauriser Literaturpreis für sein Romandebüt Die Rotte. Das Motto des Festivals bis Sonntag (2.4.) lautet Aus dem Rahmen.

Weiterlesen

Wer liest am coolsten?

PREIS DER JUNGEN LITERATURHÄUSER

02/03/23 Sie erreichen das junge Publikum „mit ihrer Sprache und ihren Auftritten, sowohl analog wie digital“, sind „stark in ihren Begegnungen mit Kindern und Jugendlichen“ und schaffen es, diese durch „lebendige und interaktive Vermittlungsarbeit diese für sich zu gewinnen“. – Wie die drei Nominierten zum jungen Preis der Jungen Literaturhäuser.

Weiterlesen

Vordenker einer geeinten Welt

STADTBIBLIOTHEK / STEFAN ZWEIG

23/02/23 „Sein literarischer Ruhm reichte bis in den letzten Winkel der Erde.“ Das schrieb Thomas Mann über seinen Schriftstellerkollegen. Stefan Zweig – Weltautor heißt eine Ausstellung, die jetzt in der Salzburger Stadtbibliothek Station macht.

Weiterlesen

Rahmen. Aber nicht von Heller-Basquiat

RAURISER LITERATURTAGE

21/02/23 Marcus Fischer erhält den mit 10.000 Euro dotierten Rauriser Literaturpreis 2023 für sein Romandebüt Die Rotte. Den mit 5.000 Euro dotierten Förderungspreis zum Thema Aus dem Rahmen erhält Felicia Schätzer. Auch das Motto der 52. Rauriser Literaturtage von 29. März bis 2. April lautet Aus dem Rahmen.

Weiterlesen

Mit Freude abzuwarten

LITERATUR UND KRITIK / GENERATIONEN-WECHSEL

15/09/22 Karl-Markus Gauß tritt als als Herausgeber und Chefredakteur der Zeitschrift Literatur und Kritik zurück. Ihm folgt die mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2022 ausgezeichne diesjährige Ingeborg Bachmann-Preisträgerin Ana Marwan.

Weiterlesen

Mit Sprache handeln

EUROPÄISCHES FESTIVAL DER LITERATURHÄUSER

22/06/22 „Dicke Bücher lesen? Konzentrationsfähigkeit nimmt ab, Ablenkung durch elektronische Medien zu... Wie soll künftig Literatur vermittelt werden? Gibt es spannende Formate, um ein neues Publikum zu erreichen? Können Häuser der Literatur in Europa enger zusammenarbeiten? Solche Fragen werden von Freitag bis Sonntag (23. bis 25.6.) in Berlin diskutiert. Die Idee für ein Europäisches Festival der Literaturhäuser hatte Tomas Friedmann.

Weiterlesen

Waggerls Golfschläger und Brechts Mantel

ZEHN JAHRE LITERATURARCHIV SALZBURG / AUSSTELLUNG

17/06/22 Manuskripte von verstorbenen oder quicklebendigen Literatur-Größen, Tagebücher, Schreibblöcke, Papierschnipsel im Archiv? Darüber wundert sich keiner. Überraschend kommen Golfschläger, Gitarre oder Röntgenbild. Staunen machen der Strandoverall von Ingeborg Bachmann oder der Mantel von Bertolt Brecht. Dieser ist aber nur eine Leihgabe...

Weiterlesen

Golfschläger. Badekleid. Röntgenbild

ZEHN JAHRE LITERATURARCHIV SALZBURG / AUSSTELLUNG

17/06/22 Manuskripte von verstorbenen oder quicklebendigen Literatur-Größen, Tagebücher, Schreibblöcke, Papierschnipsel im Archiv? Darüber wundert sich keiner. Überraschend kommen Golfschläger, Gitarre oder Röntgenbild. Staunen machen der Strandoverall von Ingeborg Bachmann oder der Mantel von Bertolt Brecht. Dieser ist aber nur eine Leihgabe...

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014